ANNA’S FINEST

anna’s finest, das ist Anna Pearson – Köchin, Autorin, Designerin.

Seit meiner Kindheit stehe ich gerne in der Küche. Nach meinem Design-Studium an der Zürcher Hochschule der Künste absolvierte ich 2009 ein Praktikum bei meiner Tante in ihrem Restaurant im Tessin, wo ich beschloss, meine Leidenschaft Kochen zu meinem Beruf zu machen. Und so tauschte ich meinen Laptop gegen gusseiserne Pfannen und scharfe Messer und arbeitete ab 2010 in verschiedenen Restaurantküchen in Zürich. Gleichzeitig startete ich das Supperclub-Projekt «a tavola!», um meine eigenen kulinarischen Ideen und Vorstellungen von Gastfreundschaft umzusetzen. Nach vier Jahren fand dieses Projekt einen vorläufigen Abschluss mit dem Kochbuch «zu Tisch.»: In Zusammenarbeit mit meiner Schwester Catherine dokumentiere ich darin ein Jahr «a tavola!». Nicht nur dafür musste ich meinen Laptop wieder aus der Schublade hervorholen: Seit Sommer 2014 arbeite ich als Redaktorin für das Magazin annabelle, wo ich für die Rubrik «Gourmet» zuständig bin.
Als Mitglied der Organisation Slow Food orientiere ich mich beim Kochen, Einkaufen und beim Schreiben darüber an deren Grundsatz «gut, sauber und fair». Ich koche ehrlich und auf das Wesentliche konzentriert – dabei lege ich Wert auf hochwertige und mit Respekt gegenüber Natur, Mensch und Tier hergestellte Produkte, wenn immer möglich stammen sie von Kleinproduzenten aus der Region.

Mich interessiert (fast) alles, was in irgendeiner Form mit Essen zu tun hat – ich freue mich über spannende Anfragen in den Bereichen Störkochen/Catering, Konzept, Schreiben, Essen & Design, Essen & Nachhaltigkeit.